Laden...

E2-Junioren Jahrgang 2007-2008 Saison 2017/2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trainer:

 

Leier L.         08122/22 75 120

Anders E.         0172/79 22 646

Wichitill S.

Hilger P.

 

fcl.jugendtrainer@gmail.com

   

Training:

 

Dienstag u. Donnerstag

von 17:15 - 18:45 Uhr

Sportplatz Langengeisling

 

Spielerkader 2017/2018

 

(01) Sebastian Knauf

(02) Julian Foltin

(03) Johann Thalmeier

(04) Thomas Eibl

(05) Manuel Beer Raposo

(06) Louis Foth

(07) Till Wenzel

(08) Roman Pietzner

(09) Maximilian Konitzer

(10) Alejandro Arellano Martinez

(11) Niklas Anders

(12) Jamie Hutton

 

 

Spielergebnisse E2

1.  FC Langengeisling II – TuS Oberding II                  0:4

 

2.  SpVgg Langenpreising – FC Langengeisling II      5:0

 

3.  FC Langengeisling II – SG Reichenkirchen II         6:0

 

4.  SpVgg Altenerding IV – FC Langengeisling II        3:3

 

5.  FC Langengeisling II – TSV Wartenberg II             1:7

 

6.  FC Langengeisling II – FC Türk Gücü Erding          2:3

 

7.  FC Moosinning II – FC Langengeisling II                7:0

 

 

E2 Vorrundenrückblick U11 (E-Jun) ED 5 VR 17/18

Erik und ich, die Trainer der E2 des FC Langengeisling, sind trotz der schlechten Punkteausbeute und des doch eigentlich nicht der Leistung entsprechenden 6 Platz in der Liga STOLZ auf die Jungs.

Die Ergebnisse spiegeln nicht die Leistung der Jungs wieder, wir haben es immer versäumt die Tore zur richtigen Zeit zu machen. Mit 4 Punkten und 12:29 Toren ist die VR ED 5 für unsere Jungs und uns zu Ende gegangen. Jungs ihr sollt wissen, dass ihr Klasse seid und es nicht an eurer Leistung lag.

Wir danken auch euch Eltern, Omas und Opas dass ihr bei jedem Wetter an der Linie standet und eure Jungs angefeuert habt.

 

Kurzer Saisonrückblick

Da wir eine neue Mannschaft aus ehemaligen F-Jugendspielern und ein Paar alten E-Junioren Spielern hatten, sowie den Wegfall unseres Torhüters kompensieren mussten, waren wir Trainer eigentlich mit der Gruppe 5 ganz zu frieden. Zum Saisonauftakt, die für mich persönlich als Trainer in die erste E-Junioren Saison ging, empfingen wir den TuS Oberding II. Dieser Gegner ist standardmäßig immer wieder schwierig zu bespielen, und so war es dann auch wir kamen leider mit 0:4 unter die Räder. Was den Jungs und uns als Trainer natürlich nicht gefallen hat. Aber wir haben das Spiel abgeharkt und uns auf das nächste Spiel konzentriert.

Die Trainingseinheiten wurden jetzt so gestaltet, dass wir auf die individuellen Leistungen und Charaktere eingehen wollten, um das Beste für die Jungs rauszuholen. Das es am Anfang immer schwierig ist neu und alt zusammen zu bringen war uns klar, aber wir kannten alle Jungs und wussten worauf es ankommt.

Zum zweiten Punktspiel waren wir zu Gast bei der SpVgg Langenpreising, auch hier konnten wir unsere gute Spielweise mit keinem Tor und oder sogar einem Sieg krönen und fuhren mit eine 5:0 Niederlage wieder nach Hause. So war es nach 2. Spielen mit 0 Punkten und 0:9 Toren schon schwer zu verstehen was die Jungs und wir Trainer falsch gemacht haben.

Mannschaftszusammenhalt und Teamgeist stimmten keiner ließ die Köpfe hängen, jeder gab sein bestes beim Training.

Beim dritten Punktspiel durften wir die (SG) SG Reichenkirchen II begrüßen, diese waren zu diesem Zeitpunkt auch noch ohne Punkte. Das wollten beide Teams von Anfang an verhindert, eine erneute Niederlage zu kassieren. Also war es munteres und im weiteren Verlauf doch spannendes Spiel für die Zuschauer, Spieler und Trainer. Wir konnten dann aber doch unsere ersten 3 Punkte verbuchen, wir schafften ein 6:0 gegen gute Reichenkirchner Mädels und Jungs.

Von den 3 Punkten und 6 Toren getragen, war die Motivation und das Selbstbewusstsein der Jungs enorm gestiegen was sich auf dem Trainingsplatz auch wiederspiegelte. Sie liefen alle mit breiter Brust und einem fetten Grinsen auf dem Trainingsplatz umher.

Das 4. Punktspiel bestritten wir beim Stadtrivalen der SpVgg Altenerding, was man als Geislinger immer gewinnen will. Es sah auch wirklich dieses mal wieder nach 3. Punkten aus, denn wir führten bis zur letzten Minute mit 2:3 eher dann in der Nachspielzeit ein Altenerdinger Spieler zum doch verdienten 3:3 ausglich. Unmittelbar nach dem Ausgleich war dann auch das Spiel zu Ende und wir hatten keine Möglichkeit mehr ein Tor zum Sieg nach zulegen.

Punktspiel 5. kamen wir erneut mit 1:7 unter die Räder. Es war der TSV Wartenberg II zu Gast und zu diesem Zeitpunkt ungeschlagen und Tabellenzweiter, was für uns die Situation nicht einfacher aber vielleicht lösbar gemacht hätte.

Bei unserem 6. Punktspiel, hatten wir 2 Heimspiele hintereinander und den FC Türk Gücü Erding zu Gast. Zweites Stadtderby auch hier konnten wir nicht unsere Leistung mit einem Sieg krönen. Wir verloren leider in der letzten Spielminute mit 2:3 und mussten den FC Türk Gücü Erding mit 3 Punkten ziehen lassen.

Wir hatten jetzt nochmal zwei Trainingseinheiten Zeit um die Jungs auf Moosinning vorzubereiten, was eigentlich auch ganz gut gelaufen ist.

Im letzten Punktspiel gastierten wir in Moosinning gegen den FC Moosinning II und waren guter Dinge dass wir zu mindestens Tore und wenn möglich sogar einen Punkt mit heim nehmen könnten, da die Trainingseinheiten doch sehr gut liefen. Leider war dieses Mal der Fußball Gott kein Geislinger und lies die Jungs und uns Trainer im schlammigen moosinninger Boden allein.

Es war das wirklich schlechteste Spiel unsere Jungs diese Saison, es lief nichts zusammen und wir schauten dem Gegner dabei zu wie er sich Bälle bis zu unserem Tor vorlegte. Wir schenkten dem FC Moosinning an diesem Tag 7 Tore und fuhren wieder Tor und Punkt los nach Hause.

 

Jungs bitte lasst die Köpfe nicht hängen, wir werden weiter an uns arbeiten, um euch noch besser zu machen.

 

Wir sind STOLZ auf euch

eure Trainer Erik und Lars.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Langengeisling