Laden...

F1 - Junioren  Jahrgang  2009   Saison 2017/2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Trainer:

 

  König Lars    0172/56 10 286

  Leier Lars  08122/22 75 12 0

  Wichitill Samantha

  Hilger    Pascal

 

 f2.trainerteam@gmail.com            

                      

Training:

 

Dienstag u. Donnerstag

17:15 bis 18:45 Uhr

Sportplatz FC Langengeisling

                                            

 

Spielerkader 2017/2018

 

(01)   Maximilian Koch

(02)   Matthias Beer Raposo

(03)   Jannik Braun

(04)   Simon Lanzinger

(05)   Maximilian Kreter

(06)   Matthaeus Wolf

(07)   Kilian Lanzinger

(08)   Fineas Ciorca

(09)   Ben Wacker

(10)   Darian Wichitill

(11)   Felix Konitzer

(12)   Jonas Rossa

 

Spielergebnisse F1

 

1.  FC Langengeisling - FCvSpFr. Eitting         4:2

 

2. FC Finsing - FC Langengeisling                   1:5

 

3. FC Langengeisling - TSV Erding                  6:5

 

4. BSG Taufkirchen - FC Langengeisling          2:9

 

5. FC Langengeisling - SpVgg Altenerding       5:4

 

6. TSV Wartenberg - FC Langengeisling          0:4

 

 

Die F1 des FC Langengeisling ist Herbstmeister U09 (F-Jun) ED 1 VR 17/18.

Wir haben uns mit 18 Punkten und 33:18 Toren an die Spitze der Gruppe 1 gesetzt.

Mit einem 4:0 beim TSV Wartenberg am Samstag den 28.10.2017 konnten unsere U09 Jungs die Herbstmeisterschaft sichern. Glückwunsch an alle Jungs Maxi, Maximilian, Jonas, Fineas, Matthias, Simon, Kilian, Jannik, Matthaeus, Darian, Felix und Ben, ihr SEID Spitze.

Ein weiterer Dank geht wieder an die Eltern, Omas und Opas, die bei jedem Wetter ihre Kids angefeuert und unterstützt haben. D A N K E.

DANKE auch an unsere Sponsoren „der Vodafone Shop Erding mit Inhaber Petros Giovis und die DEVK Versicherung Erding mit Inhaber Christian Bothe“, die uns wieder mit Trainingsanzügen und Trikots unterstützten. Danke.

 

Kurzer Rückblick zur Vorrunde in U9 der Gruppe ED 1.

 

Wir Trainer waren erst ein bisschen irritiert, als wir lassen unsere F1 spielt in der Vorrunde in Gruppe 1.

Klar waren wir überzeugt das Sie es packen würden, aber das wir ungeschlagen den Tabellen 1 erreichen damit konnten wir nicht rechnen. Umso Stolzer sind wir auf die Jungs.

 

Unser erstes Spiel gewannen wir zu Hause mit 4:2 gegen unsere Nachbarn aus Eitting, dort zeigten die FCL Jungs was Siegeswillen und Mannschaftszusammenhalt bedeutet. Im 2. Punktspiel mussten wir beim FC Finsing ran. Dort taten wir uns in der 1. Halbzeit schwer gegen gut stehende und spielende FC Finsing Jungs, ehe wir dann in der 2. Halbzeit doch relativ deutlich mit 5:1 gewannen.

Im 3. Spiel der noch frühen Saison kam es zum ersten von zwei Stadtderbys.

Wir empfingen den TSV Erding, es war ein hartumkämpftes Fußballspiel mit insgesamt 11 Toren, wobei wir als glücklicher Sieger mit 6:5 vom Platz gingen. Danke hier an die Mannschaft des TSV Erding es war ein klasse Fußballspiel, Unentschieden wäre auch in Ordnung gewesen.

Der 4. Spieltag verschlug uns nach Taufkirchen, wo wir eigentlich immer erfolgreich als Sieger vom Platz gingen, so auch dieses Mal. Mit einem 9:2 Sieg sicherten wir uns die 3 Punkte und konnten unser Punktekonto auf 12 erhöhen.

Der 5. Spieltag hatte es in sich, unser zweites Stadtderby gegen die SpVgg Altenerding. Wie immer hoch brisant.

So war es dann auch, wir lagen in der 1. Halbzeit mit 0:4 zurück. Woran es lag? Keine Ahnung! Altenerding hat gut gespielt und uns so mit schnellen Kombinationen ganz schön alt aussehen lassen. Was wahrscheinlich auch viel Kraft gekostet hat, denn in Halbzeit 2 sah es so aus als könnten wir zu mindestens ein Unentschieden mitnehmen. Aber die klasse Moral und der endlich entfachte Siegeswillen brachten uns wieder auf die Siegerspur und so konnten wir weitere 3 Punkte auf unser Punktekonto buchen, denn das Spiel endete 6:5. Danke an die SpVgg Altenerding für dieses Klasse und Derby würdiges Spiel.

Die Woche darauf hatten wir mit unseren Jungs Spielfrei und so konnten wir uns auf das Letzte Spiel in Wartenberg gegen den TSV Wartenberg vorbereiten.

Wir Trainer wussten zu diesem Zeitpunkt schon, dass es am Samstag den 28.10.2017 zum Spitzenspiel zwischen Wartenberg und Langengeisling kommen wird. Da beide Mannschaften bis dahin ungeschlagen waren.

Und so kam es dann am Samstag auf ein Wiedersehen mit alten Freunde und immer fairen Gegnern. Aber irgendwie hat man schon von Spielbeginn an gemerkt, dass das Spitzenspiel in den Köpfen der Wartenberger Jungs mehr Nervosität auslöst als bei unseren Jungs.

Wir kamen besser ins Spiel und hatten die besseren Torchancen die wir nur nicht nützen konnten, da entweder der Ball am Tor vorbei ging oder aber der Wartenberger Torwart eine klasse Reaktion und Leistung zeigte.

Dann aber in Minute 19 überwunden wurde und so gingen wir mit einer 1:0 Führung in die Pause. Aber wir waren noch nicht Herbstmeister denn jedes Spiel dauert 40 Minuten (90 MinutenJ). So ging es in die zweite Halbzeit, jetzt waren die Köpfe der Wartenberger Jungs freier als zur ersten Halbzeit. Was unsere Jungs aber nicht weiter verunsicherte im Gegenteil es war jetzt ein schönes Spiel mit vielen schönen Spielzügen auf beiden Seiten und natürlich auch vielen Torchancen. Diese wurden weitestgehend aber immer durch die gute Abwehrarbeit und Torhüterleistungen verhindert, so dass es auch nicht verwunderlich war das wir Trainer auf beiden Seiten sehr offensiv spielen ließen, diese Spielweise tat unseren Jungs besser und so konnten wir noch mit 3 Toren in Halbzeit zwei nachlegen. Das Endergebnis von 4:0 viel seitens der guten Leistungen der Wartenberger vielleicht ein bisschen zu hoch aus, man blieb aber fairer Verlierer und gratulierte uns zur Herbstmeisterschaft in Gruppe 1.

 

Somit bleibt im Moment nur noch zu sagen: - die Nummer 1, die Nummer 1 ist der FC Langengeisling.

 

D A N K E für diese Geile Vorrunde ihr könnt zu Recht stolz auf euch sein.

 

Eure Trainer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Langengeisling